Presseportal

Oktober 2017

Pressemitteilung (kurz)

Kunst ganz nah

Auch in diesem Jahr öffnen sich zu Pfingsten wieder etwa 200 Ateliertüren in ganz Sachsen für interessierte Gäste. Beim 13. KUNST:offen in Sachsen zeigen Künstler verschiedener Sparten und Stilrichtungen ihre Werke und laden ein, am Ort des Entstehens ins Gespräch zu kommen.
Besucher können – oft auch bei einem Glas Wein oder einer Tasse Kaffee – ihre Fragen an die Künstler richten und interessante Hintergründe erfahren und natürlich auch Kunstwerke direkt vom Künstler erwerben. In einigen Ateliers gibt es zusätzlich noch Lesungen, Konzerte oder Mitmach-Angebote. Alle Teilnehmer und das ganze Programm sowie eine interaktive Karte findet man im Internet auf www.kunst-offen-in-sachsen.de

Pressemitteilung (lang)

Kunst ganz nah

Auch in diesem Jahr öffnen sich am Pfingstwochenende vom 3. bis 5. Juni wieder etwa 200 Ateliertüren in ganz Sachsen für interessierte Gäste. KUNST:offen in Sachsen ist nicht nur der Name der Aktion, die bereits zum 13. Mal stattfindet, sondern zugleich Programm: Künstler verschiedener Sparten und Stilrichtungen zeigen ihre Werke und laden ein, am Ort des Entstehens ins Gespräch zu kommen. Mit dabei sind viele Profis aber auch einige Freizeitkünstler.
Wo kommt man der Kunst und deren Schöpfern näher, als im Atelier. Besucher können – oft auch bei einem Glas Wein oder einer Tasse Kaffee – ihre Fragen an die Künstler richten und interessante Hintergründe erfahren. Und wer ein Kunstwerk direkt vom Künstler erwirbt, hat dazu einen ganz besonderen, persönlichen Bezug. In einigen Ateliers finden zusätzlich noch Lesungen, Konzerte oder andere Highlights statt oder es gibt die Möglichkeit, sich selbst künstlerisch zu betätigen. Organisiert wird das jährliche Event in ehrenamtlicher Arbeit von einem Verein. Ohne staatliche Förderung, allein von den Beiträgen der Teilnehmer und Spenden finanziert, sieht er seine Aufgabe darin, Kunstinteressierte und Künstler, auch solche, die außerhalb der großen Städte leben und arbeiten, zueinander zu bringen und Kunst für ein breites Publikum sichtbar und erlebbar zu machen. Wie wäre es also zu Pfingsten mit einer Landpartie mit Kunstgenuss? Schönes, Spannendes und Überraschendes gibt es dabei auf jeden Fall zu entdecken.
Alle Teilnehmer und das ganze Programm sowie eine interaktive Karte findet man im Internet auf www.kunst-offen-in-sachsen.de

Bildmaterial

Atelier Marschner 2014 (I)
Atelier Marschner 2014 (II)
Ilona Krieg und Partner Atelier in Maxen, 2014
Kunstinteressierte besuchen ein Atelier anlässlich KUNST:offen in Sachsen
Besucher konnten sich 2015 im Atelier von C. Günther (l,) betätigen


Teilnehmerdaten

Diese Tabelle enthält alle Informationen der Teilnehmerliste.

HINWEIS: Die Excel-Tabelle wird automatisch aus der Teilnehmer-Datenbank generiert. Jeder Teilnehmer ist für seinen Eintrag selbst verantwortlich. Vor einer Veröffentlichung sollten die Daten auf Inhalt und Tippfehler geprüft werden!

Teilnehmerdaten als Excel-Tabelle herunterladen

Die Zugangsdaten erhalten Sie bei Herrn Olaf Klepzig.

© 2017 KUNST:offen in Sachsen e.V